Ätherische Öle

Begeben sie sich ins Reich der natürlichen Düfte!

Ätherische Öle sind Nahrung für Haut und Sinne. Erleben Sie die wohltuende und ganzheitliche Wirkung der Aromatherapie für Ihr Wohlbefinden – ausgleichend auf die Psyche und stimulierend auf die Abwehrkräfte des Körpers.

Ätherische Öle sind lösliche Extrakte (meist durch Wasserdampf gewonnen) aus Pflanzen oder Pflanzenteilen, die einen starken, für die Herkunftspflanze charakteristischen Geruch aufweisen. Sie enthalten sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe, die der Pflanze dazu dienen können, Insekten zur Bestäubung anzulocken, Schädlinge fernzuhalten und sich gegen Krankheiten zu schützen, hervorgerufen durch Bakterien und Pilze.


Nutzung

Ätherische Öle werden je nach Eigenschaft unterschiedlich genutzt. Häufig steht der Einsatz als Duftstoff in Kosmetik – und Parfümindustrie im Vordergrund, aber auch als medizinische Wirkstoffe haben bestimmte ätherische Öle ihre Bedeutung. Gerne werden sie zur Wohnraumaromatisierung in Duftlampen oder Raumsprays verwendet. Zudem haben sie Bedeutung als geschmacksverbessernde Inhaltsstoffe in Gewürzen und anderen Lebensmitteln. Und, was für viele neu sein mag: Man kann sie auch toll zum Kochen verwenden oder leckere Sommercocktails mit ihnen zubereiten.


Aromatherapie

Eine zentrale Rolle spielen ätherische Öle bei der naturheilkundlichen Methode der Aromatherapie, eine Form der Pflanzenheilkunde zur Behandlung von Empfindungsstörungen und Erkrankungen durch Duftstoffe. Auch viele Arzneimittel enthalten ätherische Öle als Wirkstoffe, zum Beispiel Eukalyptus oder Menthol zur Schleimlösung bei Katarrhen der oberen Atemwege oder auch Salbei und Kamille bei Entzündungen der Mundschleimhaut.


Nebenwirkungen

Ätherische Öle können aber auch Nebenwirkungen haben. Die meisten von ihnen sind haut- und schleimhautreizend und werden daher nur stark verdünnt angewendet, etwa als Bestandteil ölbasierter Hautpflegeprodukte oder in Verbindung mit Pflanzenölen. Ebenso können Allergien und Unverträglichkeiten gegenüber ätherischen Ölen vorkommen. Besondere Vorsicht ist hier bei Kleinkindern geboten.


Unser Tipp für die kalte Jahreszeit:

Befreiende Duftmischung „Winterfit“ für die Duftlampe
2 Tropfen Eukalyptus* bio
1 Tropfen Pfefferminze* bio
2 Tropfen Myrte türk.* bio

Erkältungsbad „Tannenduft“
Die ätherischen Öle von 8 Tropfen. Fichtennadel sibirisch, 4 Tropfen Latschenkiefer* bio mit 50 ml Sahne mischen und in das Badewasser geben.

aetherische_oele_1
Ätherische Öle

Wir beraten Sie gerne!

Kontaktieren Sie uns jederzeit